Pfefferspray kaufen – Was Sie vor der Beschaffung eines Tierabwehrsprays wissen sollten

 

 

Wenn Sie sich ein Pfefferspray kaufen, sollten sie einige Dinge unbedingt beachten.

Wenn Sie sich ein Pfefferspray kaufen, sollten sie einige Dinge unbedingt beachten. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, aktuelle Pfeffersprays zusammen zu stellen und deren Wirksamkeit in Gefahrensituationen zu erläutern. Vielleicht überlegen Sie auch, sich ein Pfefferspray zu kaufen, um sich allgemein sicherer zu fühlen und wissen nicht ob dies legal ist.

Bei uns erfahren Sie was sie über den Umgang und den rechtlichen Aspekten des Besitzes bzw Gebrauches wissen sollten. Desweiteren stellen wir Ihnen einige Pfeffersprays vor, die zurzeit auf dem Markt existieren und haben die wichtigen Informationen zu den einzelnen Produkten zusammengefasst.

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
1 Pfefferspray KO-FOG 40ML
Produktbeschreibung › € 4,68 *

* inkl. 19% gesetzlicher MwSt. | am 10.08.2017 um 17:45 Uhr aktualisiert

Jetzt bei Amazon kaufen
2 Pfefferspray im Test Ballistol Ballistol Verteidigungssprays Pfeffer KO Jet, 40 ml, 24420
Produktbeschreibung › € 5,30 *

* inkl. 19% gesetzlicher MwSt. | am 16.07.2017 um 19:59 Uhr aktualisiert

Jetzt bei Amazon kaufen
3 KO Pfefferspray Test KO Spray 007 CS-GAS PARALISANT zur selbstverteidigung 40ml
Produktbeschreibung › € 12,99 *

* inkl. 19% gesetzlicher MwSt. | am 16.07.2017 um 19:59 Uhr aktualisiert

Jetzt bei Amazon kaufen
4 ProSecure im Test Pfefferspray ProSecure, balistischer Strahl bis 4m, 53 ml von Walther
Produktbeschreibung › € 13,95 *

* inkl. 19% gesetzlicher MwSt. | am 16.07.2017 um 19:59 Uhr aktualisiert

Jetzt bei Amazon kaufen
5 TW1000 Pfeffer-Gel 50ml AG, Schwarz, 130176
Produktbeschreibung › € 14,70 *

* inkl. 19% gesetzlicher MwSt. | am 16.07.2017 um 19:59 Uhr aktualisiert

Jetzt bei Amazon kaufen

Speziell für Frauen und junge Mädchen

Speziell für Frauen und junge Mädchen gibt es Pfefferspray, die nicht gleich als solche erkannt werden. Es gibt sie als praktische Schlüsselanhänger, die mit einem Schlüsselring zum schnellen an- und ablegen ausgestattet sind oder in Lippenstiftform, die sie unauffällig machen. Dennoch entfalten bei Gebrauch die selbe Wirkung wie herkömmliche Pfeffersprays. Allerdings fällt durch die Größe die Sprühdauer geringer aus.

BILD PRODUKT BEWERTUNG BESCHREIBUNG PREIS ANGEBOT
1 Sabre Red Pfefferspray Lady inkl. Schlüssel-Anhänger, Pink, 130131
Produktbeschreibung › € 12,99 *

* inkl. 19% gesetzlicher MwSt. | am 29.07.2017 um 9:47 Uhr aktualisiert

Jetzt bei Amazon kaufen

Was ist Pfefferspray überhaupt ?

Frau mit Pfefferspray

Mit Pfefferspray meint man in der Regel kleine Spraygeräte, die mit Reizstoffen gefüllt sind und sowohl zur Selbstverteidigung als auch zur Abwehr gegen Tiere eingesetzt werden. In Deutschland werden immer mehr Fälle mit Körperverletzung gemeldet und die Zahl derer, die sich ein Pfefferspray kaufen, ist stark gestiegen. Zum Jahrtausendwechsel waren es noch etwa 400.000 bei der Polizei gemeldete Fälle, so kamen in 2013 bereits über eine halbe Million Straftaten zusammen. Die Anzahl an Vergewaltigungen sind relativ konstant, aber die Aufklärungsquote sinkt leider.

So kann es niemanden verwundern, dass die Menschen sich Pfefferspray kaufen um sich zu schützen. Es gibt in Großstädten viele Probleme. Hunde können beispielweise bei Joggern oder Fahrradfahrern zu einer Gefahr werden, auch dann, wenn der Besitzer nicht rechtzeitig eingreifen kann. Dabei ist Pfefferspray ein probates Mittel zur Selbstverteidigung. Vor allem im Internet ist die Auswahl an Abwehrmitteln groß und es gibt einige Kriterien beim Pfefferspray kaufen, die beachtet werden sollten sowie einige Hinweise zum Gebrauch.

 


Wieso gerade Pfefferspray kaufen ? Pfefferspray bei der Selbstverteidigung 

Pfefferspray sowie und Tränengassprays darf man in Deutschland lediglich zur Abwehr von Tieren (zum Beispiel die Postboten gegen Hunde) oder bei Notwehr (derzeit haben die meisten Frauen eine Hand am Pfefferspray in ihrer Tasche) verwenden.

  • Sprühnebel ist optimal für Menschen, die nicht zielen können. Selbst Anfänger treffen damit den Angreifer, aber sie müssen auf den Wind achten. Ein einzelner Strahl braucht mehr Übung. Die Erfolgsquote ist bei geübten Personen jedoch recht groß.
  • Pfeffersprays sind  zur Selbstverteidigung gegen Menschen nur in der Handtasche oder dem Rucksack mitzuführen. Kleinere Sprühflaschen oder Dosen kann man besser transportieren. Sie haben aber nur Inhalt für weniger als 2 Sekunden.
  • Pfefferspray gibt es auch in Pistolenform. Damit kann eine weitere Entfernung zu der potenziellen Gefahr eingehalten werden und ist somit noch sicherer.

 

Pfefferspray und das Funktionsprinzip

Mit dem Begriff Pfefferspray verbindet man das Gas, das den Wirkstoff Oleoresin Caspicum
enthält und das Sprühgerät. Das Funktionsprinzip ist kein anderes als bei den normalen Sprühdosen. Pfefferspray kaufenEs ist ein Metallbehälter bestehend aus Weißblech oder Aluminium mit einem nach innen gewölbten Boden. So ist die Sicherheit gewahrt. Der Boden kann bei Hitze nach außen und den Druck entlasten. Die Nutzung ist effizient, da das Steigrohr bis zum Boden reicht und alles herauskommen kann. Die Sprühwirkung ist einstellbar. Oben am Behälter sind Ventil, Sprühkopf und Schutzkappe angebracht. Das Ventil mit der Sprühkappe lässt sich genau dosieren. Der Druck zum Sprühen wird durch ein flüssiges Treibmittel, meist ein Gas, erzeugt. Der Reizstoff ist als Schaum oder Gel enthalten.


Die medizinische Wirkung – Was passiert eigentlich wenn man mit dem Inhaltsstoffen in Berührung kommt ?

Medizinisch gesehen,  stimuliert das Oleoresin Capsicum die Sinneszellen der Nerven, die schmerzempfindlich sind. Längerfristig stillt es den Schmerz. Dazu kommt meist eine Entzündungsreaktion.

→ Die spezielle Wirkung am Auge

Das Oleoresin Capsicum führt am Auge zu einem heftigen und brennenden Schmerz. Die Schleimhäute schwellen an und die Augenlider werden sofort und krampfartig geschlossen. Die Bindehaut schwillt an und rötet sich und es entsteht ein erhöhter Tränenfluss. Das Epithel der Hornhaut kann ebenfalls leiden, heilt aber ohne weitere Folgen ab. Da sich ein Depot des Wirkstoffs zwischen Kontaktlinse und Hornhaut bildet, können bei Trägern von Kontaktlinsen erheblich heftigere Reaktionen auftreten. Die Schmerzempfindlichkeit des Auge wird herabgesetzt und die Sehkraft kann für etwa 15 bis 30 Minuten ganz aussetzten .

→ Die spezielle Wirkung bei der Atmung

Wie der Reizstoff auf die Atemwege wirkt, ist abhängig von der Dosis, die man aufnimmt. Es kommt aber auf jeden Fall zu einem Hustenreiz. Wenn jemand allerdings Asthmatiker ist, kann sich das Bronchialsystem verkrampfen. Bei bisherigem Bluthochdruck können massive Kreislaufbeschwerden auftreten bis zu einer hypertensive Krise. Ein aggressives Verhalten kann durchaus gefördert werden durch die auftretenden körperlichen Reaktionen mit der Folge einer Panik oder Furcht begleitet werden.

→ Die spezielle Wirkung auf der Haut

Wenn das Spray mit der Haut in Kontakt kommt, wird Histamin ausgeschüttet. Dadurch rötet sich die Haut und es können sich Quaddeln bilden sowie die Haut anschwellen. Seltener bilden sich Blasen. Die Symptome sind in der Regel nach etwa 45 Minuten verschwunden. Wenn man die betroffenen Körperstellen reinigt, kann die Zeit verkürzt werden. → Weitere Informationen dazu

Die Behandlung der Symptome

Vor allem, wenn man selbst vom Gas getroffen was abbekommt, sind die betroffenen Stellen sofort, etwa zehn bis fünfzehn Minuten, mit kaltem Wasser zu spülen. Das Wasser schließt die Poren und vermeidet ein weiteres Eindringen des Reizstoffes. Man sollte auch nicht Reiben, Schrubben oder Kratzen, weil die Substanzen intensiver in die Haut eindringen. Deshalb ist es auch ratsam,  keine Cremes oder Salben zu benutzen. Wenn der Schmerz nach 45 Minuten nicht abgeklungen ist, sollte ein Arzt hinzugezogen werden. Die Augen müssen auch mit kaltem Wasser gespült werden, dabei kann man auch eine Augenspülflasche benutzen. Danach sollte ein Augenarzt prüfen, ob die Hornhaut eventuell verätzt wurde.
Auch wenn man das Gas in den Mund bekommt,  sollte das mit kaltem Wasser ausgespülten werden (Spülwasser nicht verschlucken). Hier ist es sinnvoll, die Atmung sofort fachmännisch überwachen zu lassen, da die Atemwege zuschwellen können. Man ruft dann besser den Rettungsdienst.

Pfefferspray kaufen – die Vorteile:

  • guter Schutz bei Angriffen
  • das Sprühgerät ist handlich und
  • einfach zu bedienen
  • nutzbar ohne Waffenschein

Pfefferspray kaufen – die Nachteile:

  • relativ geringe Reichweite (anders als bei Spraypistolen)
  • Strahl oder Spraynebel kann vom Wind beeinflusst werden

 

Wo wird Pfefferspray eingesetzt?

Pfefferspray kommt bei Sicherheitsdiensten sowie im Polizeidienst zum Einsatz. Damit wird das Tränengas ersetzt. Die Wirkung kann besser berechnet werden, selbst bei den preiswerten Modellen. Die Polizeivollzugsbeamte bekamen das Pfefferspray im Jahr 2000 in Deutschland als Einsatzwaffe zur Verfügung. Damit kann ein Zwang unmittelbarer ausgeübt werden. Es sollte ein milderes Zwangsmittel sein als ein Schlagstock sowie eine Schusswaffe sein und eine bessere Anpassung der Verhältnismäßigkeit der Einsatzmittel darstellen.

In Deutschland sind Reizstoffsprühgeräte bei der Polizei vorhanden in den Ausführungen RSG-1, RSG-2, RSG-3, RSG-4. In diesen speziellen Polizeiausführung werden sie nicht auf dem Marktangeboten. Für den Einsatz in Menschenansammlungen gibt es RSG-8. Die Reichweiten betragen bis zu 5 Meter. Der Anteil an Oleorisin Capsicum liegt etwa bei 0,3 Prozent.
Es gibt seit Februar 2010 spezielle Schusswaffen, die mit Reizstoffkapseln arbeiten. Die Kapsel platzt bei einem Treffer und schüttet Pfeffergas auf die Person. In den USA wurden damit bereits Menschen damit getötet. Die Polizei verzichtet auf den Gebrauch, aber sie sind in Deutschland erlaubt.

Bei Demonstrationen wird das Pfefferspray häufig eingesetzt. Die Polizei bezeichnet es als mildestes Zwangsmittel. In der Dokumentation des Einsatzes taucht es meist nicht auf und wird auch nicht gerechtfertigt, deshalb wird die Polizei vermehrt kritisiert.

Da der Kauf eines Pfeffersprays für den privaten Gebrauch nur erlaubt wird zur Abwehr von Tieren und nicht gegen Menschen, wird es als Tierabwehrspray gekennzeichnet. Daher gibt es keine Altersbeschränkungen für Pfeffersprays. Es darf gegen Menschen nur in äußersten Notlagen eingesetzt werden, in Deutschland, Österreich und in der Schweiz ab 18 Jahren. Für weitere Informationen können sie gerne einmal bei Wikipedia schauen. Wikipedia – Pfefferspray & Rechtliches

 

Die Arten von Pfefferspray

Derzeit werden verschiedene Arten auf dem Markt mit dem Wirkstoff Oleoresin angeboten. Der Unterschied liegt in der Darreichungsform, entweder als Spray, Schaum oder Gel.

Als Abwehrmittel ist am gebräuchlichsten das Pfefferspray. Der Strahl ist relativ zielgerichtet, als Punktstrahl aus der Sprühdose. Hier ist ein genaues zielen notwendig. Da vor allem Menschen in Notwehrsituationen leicht in Panik geraten, sind diese Geräte nichts für Menschen,  die nicht an solche Situationen gewöhnt sind. Gegen Tiere kann der Einsatz allerdings effektiv sein.

Für die unerfahrenen Nutzer sind Pfeffersprays mit Sprühnebel empfehlenswert. Mit dem Nebel braucht man nicht so genau zu zielen und trifft den Angreifer auf jeden Fall effektiv. Der Sprühnebel stellt jedoch auch ein Sicherheitsrisiko da. Der Nebel ist einfach vom Wind zu zerstreuen und kann sich in der Umgebung ausbreiten. Dadurch kann man sich selbst oder andere Personen schaden. Man sollte beim Einsatz nicht gegen den Wind sprühen.

Der Unterschied beim Pfefferschaum liegt gegenüber dem Pfeffergel darin, dass das Spray in in einem leichten sowie zielgerichteten Schaumstrahl gebunden wird. Der Schaum ist schwer und der Strahl deutlich windstabiler. Damit kann man einfacher treffen, wie ein Pfefferspray Test zeigt. Weit besser ist Pfefferschaum in geschlossenen Räumen geeignet, da sich im Raum kein Nebel ausbreiten kann. So ist das das Risiko einer eigenen Verletzung erheblich geringer. Ein positiver Nebeneffekt ist: Der Schaum lässt sich schwer abwaschen. Die ölige Konsistenz ist nur schwer in Wasser löslich. Der Angreifer kann effektiv bekämpft werden. Der Nachteil: Der Wirkstoff steckt im Schaum, man muss daher unbedingt sicher zielen.
Der Pfefferschaum ist daher eher etwas für erfahrene, zielsichere Benutzer. Anfänger treffen nur bedingt und sind bei einem richtigen Angriff oft trotzdem schutzlos.

Pfeffergel hat ähnliche Eigenschaften wie Pfefferschaum. Der Strahl wird hier gebündelt in einem Gel. Der Strahl ist noch merklich stabiler und man kann noch einfacher zielen und treffen. Auch  das Gel schwer ist schwer abwaschbar. Die Schmerzen sind erheblich größer und halten länger an. Das  Gel ist in der Konsistenz fest und kann auch in schlecht belüfteten Räumen gut benutzt werden.

 

Pfefferspray kaufen – Pfefferspray Pistolen 

Es gibt auch Alternativen zum Pfefferspray kaufen. Recht neu sind die Pfefferpistolen auf dem Markt. Sie besitzen Magazine mit Pfefferspraykapseln, was den Vorteil mit sich bringt, sie Nachladen zu können. Mit ihnen lässt sich der Wirkstoff in einer hohen Geschwindigkeit abfeuern was sie Unempfindlicher gegen Windeinflüsse macht. Es ist empfehlenswert,  nach dem Kauf einer Pfefferspray Pistole ein paar Schüsse zur Übung ab zu feuern um im Ernstfall instinktiv handeln zu können. Um im Ernstfall schnell und effektiv handeln zu können, sollte die Pfefferspray Pistole immer griffbereit mit sich getragen werden. Pfefferspray Pistolen die zur Tierabwehr gekennzeichnet sind, dürfen frei Erworben werden und fallen nicht unter das Waffengesetz.

 

Eine Auswahl an Pfefferspray Pistolen finden Sie hier 

 

 

 

Weiter zu   → Pfefferspray im Test

Startseite
3,8 (76%) 5 votes