Ballistol Pfeffer KO JET

veröffentlicht am 14. Juli 2016 in Uncategorized von
Ballistol Pfeffer KO JET

Pfefferspray Bericht

Begleiter in einsamen Gegenden
In einsamen Gegenden und vor allem Nachts, kann es durchaus sehr unheimlich sein, so dass man froh darüber ist, wenn man sich selbst absichert und im Falle eines Notfalls sofort handeln kann. Ein solcher Leibwächter, welchen man sich einfach und unkompliziert in die Tasche stecken kann ist das Ballistol Pfeffer KO JET, welches in Deutschland jedoch nur für den Gebrauch an Tieren zugelassen ist und nicht an Menschen verwendet werden darf.Handlungsunfähigkeit tritt sofort ein.

 

 Da dieses Spray den Wirkstoff Oleoresin capsicum, welches ein natürliches Pfefferkonzentrat ist, in einer sehr hohen Konzentration enthält, hat dies den Effekt, dass es umgehend nach seiner Anwendung eine Handlungsunfähigkeit bei dem Betroffenen auslöst und man so vor einem Angreifer, beziehungsweise in Deutschland, vor einem gefährlichem und aggressiven Tier fliehen und sich in Sicherheit bringen kann.

 

Dank einer Reichweite des präzisen und genauen Strahls von bis zu sechs Metern, kann man dies bereits gegen den Angreifer verwenden, wenn dieser einen Selbst noch nicht vollkommen erreicht hat. Dies gibt zusätzlich Zeit zu fliehen und dem Angreifer unbeschadet zu entkommen. Die Sicherheitskappe, mit welchem das Spray versehen ist, sorgt dafür, dass dieses nicht aus Versehen aus der Dose entweichen und Unheil anrichten kann.

 

Vorteile:

  • Sicherheitsgefühl mit dem Spray in der Tasche
  • Wirkung tritt bei dem Betroffenen sofort ein
  • langer Strahl des Sprays (bis zu sechs Meter)
  • präziser Strahl
  • Schutzkappe für einen guten Schutz gegen ungewolltes Entweichen des Sprays
  • klein und kompakt und passt perfekt in die Hosentasche
  • hohe Konzentration bringt eine hohe Wirksamkeit und sofortige Wirkung mit sich

Nachteile:

  • Nach einer Verwendung lässt der Strahl nach

 

Ballistol Pfeffer KO JET
4 (80%) 1 vote


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.